Word speichern und das besonders schnell

Wenn man in Word speichern möchte, dann landet man meist immer in den Eigenen Dokumenten und speichert im Format .docx (Aktuellste Word-Version) ab. Wer dies nicht möchte und eigene Präferenzen hat, kann Word mit diesem Tipp anpassen. Der Tipp ist für Word Versionen ab Microsoft Word 2007.

Word speichern

Das ändern der Standardeinstellungen zum speichern bei Microsoft Word ist gar nicht so schwierig.

Dazu geht man in die Word-Optionen bei Word 2007 findet man diese unter „Office“, „Word-Optionen“, ab Word 2010 unter „Datei“ und „Optionen“ und öffnet nun den Reiter „Speichern“.

word-speichern-tunen
Abb.1 – Microsoft Office – Speicher Optionen

Wenn man häufig mit älteren Word-Versionen Daten austauscht kann man hier nun unter „Dateien in diesem Format speichern“ das ältere „Word 97-2003-Dokument (*.doc)“ oder das „Rich-Text Format (*.rtf)“ wählen. Nun werden alle Dateien standardmäßig in diesem Format gespeichert.

Hat man einen speziellen Ort wo man Dateien speichert, beispielsweise immer auf einen USB-Stick, kann man diesen durch das wechseln des „Standardspeicherortes“ (Bei Word 2013 „Lokaler Standardspeicherort für Datei“) wählen.

Wenn man eher ein Schnellschreiber ist, kann man zusätzlich noch die automatische Speicherung von Word auf eine schnellere Zeit stellen. Dazu stellt man die „AutoWiederherstellen-Information“ von zehn auf fünf Minuten.

Alle Eingaben bestätigt man mit „OK“ um sie wirksam zu machen.
Viel Spaß beim Word speichern.

Share this Post!

About the Author : halfstone


0 Comment

Send a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Office Picture Manager – Bilder komprimieren

Bebilderte Schritt für Schritt Anleitung wie Sie Bilder mit dem Microsoft Office Picture Manager bearbeiten. Dieses Tool wird mit der...

Schließen