Windows XP Bootsektor reparieren

Erfahren Sie hier wie man den Windows XP Bootsektor reparieren kann. Falls sich Windows XP nicht mehr starten lässt, kann dies daran liegen das der Bootsektor oder die Boot.ini beschädigt ist. Den Bootsektor können Sie ohne Probleme mit der Windows XP Setup CD wiederherstellen.

Windows XP Bootsektor reparieren

Gehen Sie wie folgt vor:

Von CD booten

Ändern Sie im BIOS oder per Bootmenü die Startreihenfolge des Computers.

(Zur Darstellung in Originalgröße Abbildungen anklicken)
01-Windows-XP-Bootsektor-reparieren-Bootreihenfolge-aendern-470

Wie Sie die Bootreihenfolge ändern können erfahren Sie im Supportnet Tipp: Bootreihenfolge ändern

Drücken Sie eine Taste um von der CD zu starten

02-Windows-XP-Bootsektor-reparieren-von-CD-starten

Nun wird die Hardware untersucht und die benötigten Setup-Dateien werden geladen.

02a-Windows-XP-Bootsektor-reparieren-von-CD-starten

Bootsektor mithilfe der Wiederherstellungskonsole reparieren

Drücken Sie die „R“-Taste um die Wiederherstellungskonsole zu öffnen.

03-Windows-XP-Bootsektor-reparieren-Wiederherstellungskonsole-oeffnen

Wählen Sie die Windows Version aus an der Sie sich anmelden möchten (1) und geben Sie die Zahl unter (2) ein.

04-Windows-XP-Bootsektor-reparieren-Wiederherstellungskonsole-Windows-Version-auswaehlen

Geben Sie das Administrator Passwort ein um sich anzumelden. Haben Sie das Kennwort vergessen, können Sie dies mit dem Offline NT Passwort & Registry Editor zurücksetzen. Windows XP Kennwort zurücksetzen

05-Windows-XP-Bootsektor-reparieren-Wiederherstellungskonsole-Windows-Passwort-eingeben

Geben Sie nun den Befehl „fixmbr“ ein (1) und bestätigen Sie mit „j“ (2).

06-Windows-XP-Bootsektor-reparieren-Wiederherstellungskonsole-fixmbr

Geben Sie jetzt den Befehl „fixboot“ ein (1) und bestätigen Sie dies wieder mit „j“ (2).

07-Windows-XP-Bootsektor-reparieren-Wiederherstellungskonsole-fixboot

Falls Sie mehrere Windows Installationen haben, diese aber in der Wiederherstellungskonsole nicht aufgelistet wurden, geben Sie den Befehl „bootcfg /rebuild“ ein. Dieser Befehl scannt Ihre Festplatten nach installieren Windows Versionen (nur bis XP), welche dann hinzugefügt werden können.

08-Windows-XP-Bootsektor-reparieren-Wiederherstellungskonsole-bootcfg-rebuild

„Ladekennung“ Ist der Anzeige Name im Auswahlmenü, bei den „Ladeoptionen“ können zusätzliche Startoptionen hinzugefügt werden. Mit der Eingabetaste überspringen Sie die Ladeoptionen.

Geben Sie nun nur noch „exit“ ein um die Wiederherstellungskonsole zu schließen und den Computer neu zu starten.

09-Windows-XP-Bootsektor-reparieren-Wiederherstellungskonsole-exit

Damit ist der Bootsektor wiederhergestellt und der Computer startet automatisch neu. Windows XP sollte nun wieder ordnungsgemäß starten. Beim nächsten Mal können Sie also ohne Probleme den Windows XP Bootsektor reparieren. Mit dem Wissen aus dieser Anleitung „Windows XP Bootsektor reparieren“ werden Sie zum „Helden“ jedes Computer Forums.

Share this Post!

About the Author : Steven


0 Comment

Send a Comment

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Wordpress
WordPress – kostenlos und einfach Webseiten erstellen

Wordpress ist eines der am meisten verbreiteten (laut wordpress.org haben sich inzwischen 60 Mio. Menschen auf der Welt für Wordpress...

Schließen