Microsoft Rechner – So wird Windows 8 schneller

Könnt ihr euch noch an die Geschwindigkeit eures neuen Rechners oder Notebooks erinnern? Der PC lief lange Zeit ohne der nervigen Sanduhr. Ohne langes warten waren alle Programme da. Ohne viel frustration und Kopfschmerzen konnte man Texte und Bilder bearbeiten. Alles war perfekt. Dieser Zustand hält leider nicht für immer. Programme, Dokumente, Fotos und eine gefüllte Windows Media Player-Libary füllen den Rechner und das System schwächelt langsam. Die Lösung dafür sind die Tipps in diesem Beitrag. Mit diesen Tipps macht man den Rechner wieder länger.

 

Energieoptionen unter Windows 8 überwachen

Microsoft Windows 8 benutzt Energie-Profile um zu entscheiden, ob das System auf Energiespeichern, oder auf Performance und Power ausgelegt sein soll. Diese sollte man also im Auge behalten, wenn man das Gefühl hat, dass der PC oder das Notebook einwenig zu langsam sind. Dafür geht man in das Startmenü, gibt „Energieoptionen“ ein und drückt „Enter“.

Microsoft Windows 8 - Energieoptionen

Hier angekommen sehen wir das standard Mäßig unter Windows 8 „Ausbalanciert“ als Plan augewählt ist. Das bedeutet, dass Windows 8 automatisch die Performance des Notebooks oder Tablets einwenig runterschraubt, wenn das Betriebssystem davon ausgeht, dass die volle Power nicht gebraucht wird. Das spart Energie und ist in m allgemeinen auch gut. Umstellen sollte man hier etwas wenn Energiesparmodus ausgewählt ist. Das spart beim Notebook zwar Akku, sorgt aber für eine spürbare Drosselung des Prozessors.

 

Hardware aufrüsten für mehr Power unter Windows 8

Wenn alles nicht hilft und sogar eine Neuinstallation des Betriebssystem nicht dafür sorgt, dass das System schneller läuft wäre nun der richtige Zeitpunkt über neue Hardware nach zu denken. Hier sollte man nicht unbedingt das gesammte System austauschen. In den meisten Fällen reicht es vollkommen nur eine den Arbeitsspeicher aufzurüsten, oder die Festplatte mit einer neueren SSD auszutauschen.

Samsung_830_SSD_256_GB-d08aca0bee23b2f2

CPU und andere Komponenten sollten in den meisten Fällen zuletzt aufgerüstet werden, da diese Power für normale Anwendungen oft ausreicht.

 

Share this Post!

About the Author : yugen

Profilbild von yugen

0 Comment

Send a Comment

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Microsoft Windows 8
Microsoft Rechner – So arbeitet Windows 8 schneller

Könnt ihr euch noch an die Geschwindigkeit eures neuen Rechners oder Notebooks erinnern? Der PC lief lange Zeit ohne der...

Schließen