Windows

Windows 8.1 – Synchronisation von Skydrive

WindowsIn dem neuen Windows 8.1 wird Skydrive direkt implementiert sein. Hier ist keine externe Softwareinstallation mehr nötig um auf seinen Cloudspeicher von Windows zugreifen zu können. Dies macht es denen die den Service nutzen wollen einfacher, kann aber denen die Skydrive nicht benutzen wollen ein Dorn im Auge sein.

 

 

Hier zeigen wir, wie man den Skydrive Ordner von Windows 8.1 deaktiviert.
Wer sich bei Windows 8.1 mit seinem Microsoft-Konto anmeldet und die Standardeinstellungen bei der Installation des Betriebssystems beibehält wird schnell feststellen, das sich das Betriebssystem dann mit der Skydrive verbindet und die Skydrivefunktion in den Windows Explorer integriert wird. Das ist natürlich für alle toll die Skydrive nutzen, für alle anderen aber nervig. Ein nachträgliches Ändern gestaltet sich dann aber ein wenig schwieriger.
Aber so geht es trotzdem:

Windows 8.1 Pro Version

Hauptsächlich muss man die Skydrive Synchronisation ausschalten. Das macht man indem man die Gruppenrichtlinien von Windows editiert.
– Hierfür drückt man die „Windowstaste“ + „R“ und gibt „gpedit.msc“ ein – für Tablet-Nutzer die Windowstaste einmal drücken und im Startmenü „gpedit.msc“ eingeben.
– Hier springt man zum Bereich Computerkonfiguration / Administrative Vorlagen / Windows-Komponenten / SkyDrive und öffnet die Einstellungen „Prevent the usage of SkyDrive for file storage“ / „Nutzen von SkyDrive zum Speichern von Dateien verbieten“ mit einem Doppelklick.
– Nun wählt man die Einstellung „Aktiviert“ und bestätigt die Eingaben mit „OK“ und kann alle Fenster schließen.
– Jetzt ist bei Windows 8.1 das Synchronisieren von Skydrive Inhalten ausgeschaltet.

Bei der Standardversion von Windows 8.1

Bei der Standardversion von Windows 8.1 ist die Gruppenrichtlinie nicht änderbar.
– So muss die Deaktivierung anders gemacht werden. Hier muss man in den Registrierungseditor.
– Den öffnet man, indem man im Startmenü „regedit“ eingibt – Alle die mit einem Desktop arbeiten können hier auch die „Windowstaste“ + „R“ drücken und geben dann „regedit“ hier ein.
– Im Registrierungseditor angekommen sucht man folgenden Schlüssel
HKEY_LOCAL_Machine\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\
– Dort angekommen klickt man mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel Windows und wählt „Neu“ – „Schlüssel auswählen“ aus.
– Diesem Schlüssel gibt man nun den Wert „Skydrive“
– Jetzt legt man noch durch einen Rechtsklick im rechten Fenster einen neuen DWORD-Wert mit dem Namen „DisableFileSync“ an.
– Diesen öffnet man nun mit einem Doppelklick und gibt ihn den Wert „1“ und schließt das Fenster.
Die Änderungen sind nach kurzer Zeit bei beiden Versionen auch ohne Neustart gültig.

Share this Post!

About the Author : yugen


0 Comment

Send a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Windows
Windows Probleme bereinigen – So gehts

Wer schonmal mit Windows gearbeitet hat kennt das. Der Rechner will auf biegen und brechen einfach nicht funktionieren. Meistens kostet dann die...

Schließen