Werbung im Browser entfernen leicht gemacht

In den letzten Monaten scheint es eine neue Masche von Online-Betrügern zu geben. Vermehrt nisten sich Programm in den verschiedensten Browsern ein, die dann unerwünschte Werbung anzeigen. Erfahren Sie in diesem Artikel wie man solche Werbung im Browser entfernen kann.

Diese Werbung erscheint dann entweder als Pop Up, setzt sich auf seriösen Seiten fest oder verweist bei Google auf Werbesuchergebnisse. Diese Programme setzen sich in Browser derart fest, dass sie nur schwer wieder zu entfernen sind.

Die derzeit bekanntesten heißen:

„LyricsMonkey“, „LyricsSay“, „Conduit“, „1ClickDownload“, „Superfish“, „Yontoo“, „FBPhotoZoom“, „Incredibar“, „Rolimno“, „Globososo“,“SpecialSavings“, „AVG Toolbar“,“BrowseToSave“, „BrowserDefender“, „TidyNetwork“, „DownloadTerms“, „WebCake“

Werbung im Browser entfernen

Als erstes sollte man die schädliche Browser Erweiterung loswerden, wenn man die Werbung im Browser entfernen möchte.

Google Chrome

Bei Google Chrome geht man dazu oben rechst neben der Adresszeile auf die drei grauen untereinander stehenden Balken und klickt auf diese.

werbung-im-browser-entfernen-chrome-erweiterungen

Im folgenden Menü klickt man dann zuerst auf „Tools“ und dann auf „Erweiterungen“.

Jetzt deaktiviert man die Erweiterung rechts, indem man den Haken bei „Aktiviert“ herausnimmt. Anschließend klickt man auf das Papierkorbsymbol um die Erweiterung aus dem Browser zu löschen.

werbung-im-browser-chrome-erweiterungen-löschen

Hat man dies gemacht, so schließt man den Browser komplett.

Mozilla Firefox

Hier klickt man oben links auf „Firefox“ und im nun sichtbaren kleinen Menü auf „Add ons“.

werbung-im-browser-firefox-add-ons

Es hat sich nun ein neuer Tab geöffnet, indem man rechts die Erweiterung erst deaktiviert und anschließend entfernt.

werbung-im-browser-firefox-add-ons-entfernen

Zum Schluss muss der Browser wieder geschlossen werden.

Internet Explorer

Zuerst öffnet man wieder den Browser und klickt oben rechts auf das Zahradsymbol.

Im folgenden Menü klickt man dann auf „Add ons verwalten“ um die Werbung im Browser entfernen zu können.

werbung-im-browser-internet-explorer-add-ons

Es öffnet sich anschließend ein neues mittelgroßes Fenster.

Aus der Liste der Erweiterungen wählt man dann die schädliche davon aus (mit einem Linksklick) und geht dann unten rechts auf deaktivieren.

werbung-im-browser-internet-explorer-add-ons-entfernen

Programm deinstallieren

Nun geht man in die Systemsteuerung und deinstalliert ein dort eventuell sichtbares Programm. In die Systemsteuerung gelangt man bei Windows 7 über den Startbutton -> Systemsteuerung. Hier wählt man dann „Programme und Funktionen“ aus.

Bei Windows 8.1 geht dies ähnlich. Hier macht man allerdings einen Rechtsklick auf das Windowslogo unten links in der Startleiste und wählt dann die Systemsteuerung aus. Auch hier geht man dann in die Programm und Funktionen.

Nun sollte man ein Fenster sehen, in dem alle Programme aufgelistet werden, welche auf dem Rechner installiert sind. Programme die man nicht kennt und verdächtig klingen, deinstalliert man. Hierzu macht man einen Rechtsklick auf das entsprechende Programm und klickt dann auf „Deinstallieren“.

werbung-im-browser-systemsteuerung-programm-entfernen

Ist man sich unsicher, welches Programm wirklich schädlich ist, so kann man den Programmnamen einfach per Suchmaschine suchen. So kann man schnell herausfinden ob ein Programm unerwünschte Werbung implementiert.

Ergänzende Programme

Zum Schluss sollte man noch ein bis zwei Tools seiner Wahl laufen lassen, welche den Rechner auf Schadsoftware untersuchen um Werbung im Browser entfernen zu können.

Hier eine kleine Auflistung an hilfreichen Programen:

Malwarebytes Anti Malware
AdwCleaner
Junkware Removal Tool
Avast Browser Cleanup
ESET Online Scanner

Aus eigener Erfahrung kann ich ganz besonders den Avast Browser Cleanup und den ESET Online Scanner empfehlen, wenn man Werbung im Browser entfernen möchte..

Share this Post!

About the Author : Steven


0 Comment

Send a Comment

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Browser hijacking mit Norton verhindern

Derzeit kursiert in den diversen Computer Foren eine Art neue Grippe, die sich Browser hijacking nennt. Browser hijacking ist eine...

Schließen