Lüfter laut, Notebook wird heiß – die Lösung

Jeder der eine Notebook hat kennt sicherlich das Phänomen, welches nach einer Weile eintritt – das Notebook wird heiß. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen wie man das eigene Notebook wieder kühl bekommt.

Notebook wird heiß – Ursache

Die Ursache ist eigentlich ziemlich schnell erklärt – Staub! Dadurch dass das Notebook permanent frische Luft anzieht um die internen Bauteile zu kühlen, gelangt Staub in das mobile Gerät. Der meiste Staub wird mit dem einsaugen auch am anderen Ende wieder herausgeblasen. Trotzdem bleiben einige Partikel zurück und setzen sich im Notebook fest. Mit den Jahren wird es immer mehr Staub und irgendwann verstopfen die Lüfter oder die Kühlkörper.

Außerdem kann sich der Staub auch an den Bauteilen festsetzen, was wie eine Isolierung wirkt. Auch so werden die einzelnen Komponenten dann wärmer.

Begleiterscheinungen

Dadurch drehen sich die Lüfter nur noch langsamer oder es wird mehr Druck benötigt um die Luft heraus zu pusten. Mehr Druck kann dann nur durch eine höhere Lüfter Drehzahl erreicht werden, wodurch der Lüfter natürlich auch lauter wird.

Sollten sich die Bauteile wie oben beschrieben mit Staub zu setzen und dadurch heiß werden, melden dies die Sensoren an die Lüfter Steuerung und somit drehen auch in diesem Fall dann die Lüfter höher.

Lösung

Eigentlich gibt es hier nur eine Lösung und zwar muss der Staub raus. Dies kann man mit einer kostenlosen und einer kostenpflichtigen Variante machen.

Kostenlos ist die Variante, dass Notebook auseinanderzubauen und den Staub mit einem Pinsel zu entfernen. Natürlich kann man den Staub auch mit dem Mund wegpusten. Diese Variante ist allerdings zeitaufwendig und Bedarf an Geschick und Kenntnis. Meist liegt hier nicht die Schwierigkeit im auseinandernehmen, sondern im wieder zusammenbauen.

Man kann auch versuchen den Staub mit einem Staubsauger aus dem Notebook herauszusaugen. Das hat den Vorteil, dass es nichts kostet, kann aber im Extremfall zu Beschädigungen führen, da durch eine starke Saugkraft der Lüfter zum drehen gebracht wird und dadurch Strom in das Motherboard induziert wird (hier wirkt der Motor des Lüfters wie ein Dynamo).

Kostenpflichtig wäre ein Druckluftspray. Im Fachhandel bekommt man eine kleine Dose bereits für unter 10 Euro. Eine solche Dose hat einen dünnen langen Plastikschlauch, welchen man an alle Öffnungen des Notebooks heranhalten kann um dann Luft durchzublasen. Dies am besten abwechselnd an den Öffnung so oft machen, bis kein Staub mehr herauskommt.

Selbstverständlich ist es am sinnvollsten zuerst an den Öffnungen des Kühlkörpers anzusetzen. Der Schlauch der Dose darf aber nicht in das Notebook eingeführt werden, da man sonst etwas im inneren beschädigen könnte.

Kleiner Tipp

Manchmal gibt es auch eine andere schnelle Lösung. So saugte mein altes Samsung Notebook die Luft auf der rechten Seite hinter dem DVD-Laufwerk an und pustete diese wieder auf der linken Seite heraus. Bei meinem Notebook konnte ich mit nur einer Schraube das DVD Laufwerkherausnehmen. Anschließend pustete ich von beiden Seiten stark hinein. Somit konnte ich eine Menge Staub herausholen, das Notebook wurde wieder kühler und dadurch angenehm leise. Allerdings musste ich dies alle zwei Wochen wiederholen. So konnte ich das Notebook aber endlich wieder im Sommer auf meine Beine (im sitzen) abstellen. Vorher wurde es einfach viel zu heiß.

Zusatztipp

Wer allgemein die Temperatur und den Stromverbrauch senken möchte, der sollte die interne HDD gegen eine SSD tauschen. Dadurch dass die SSD keine bewegenden Teile besitzt, wird sie auch nicht so warm. Außerdem verbraucht sie weniger Strom.

Wenn alles nicht hilft

Es gibt Notebookständer die welche am unteren Ende Zusatzlüfter besitzen. Diese sind größer als die im Notebook selbst und können dadurch langsamer laufen, für den gleichen Luftdurchsatz. Das Gerät wird somit dann von unten gekühlt, wodurch die Gesamttemperatur gesenkt wird. Eine Lösung ist dies aber nur für Geräte die sich hauptsächlich an einem Platz befinden.

NOTEBOOK LAPTOP KÜHLER COOLER STÄNDER- 5 x LÜFTER - 2 x USB - 10-17" ZOLL

Price: EUR 22,95

3.6 von 5 Sternen (787 customer reviews)

2 used & new available from EUR 21,99

01-notebook-wird-heiß-kühler

Andere Ursache

Das Notebook wird heiß obwohl es neu ist oder es sich kein Staub drin befindet? Dann kann es eventuell daran liegen, dass der Lüfter keine „Luft bekommt“. Dies passiert meist dann, wenn das Gerät auf einer weichen Oberfläche steht, darin versinkt und somit die Lüfter Öffnungen verdeckt sind.

Share this Post!

About the Author : Steven


0 Comment

Send a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Linux ausführlich beleuchtet

Hauptsächlich geben wir im Technik Bereich von explipedia hier Windows Tipps. Ab und zu schleichen sich natürlich auch hilfreiche Anleitungen...

Schließen