Microsoft Office 2010 per Hand löschen

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie Microsoft Office 2010 per Hand löschen können.
Es gibt verschiedene Wege, wie Sie Office 2010 deinstallieren können. Einer davon ist es,  Office 2010 per Hand löschen. Allerdings ist dies eine sehr umfangreiche Anleitung. Daher sollte man Office 2010 per Hand löschen nur, wenn man ein fortgeschrittener Windows User ist.

Office 2010 per Hand löschen

Schritt 1 – Installationsdateien entfernen

Als Erstes ist es wichtig, die Installationspakete zu entfernen. Starten Sie das Fenster „Ausführen“ über Ihren Windows Start Button. Klicken Sie bitte auf „Ausführen“.

01-office-2010-per-hand-löschen

Es öffnet sich das Fenster „Ausführen“ Bitte geben Sie hier den folgenden Befehl ein:
%Windir%\Installer
Klicken Sie anschließend auf „OK“.

02-office-2010-per-hand-löschen

Jetzt öffnet sich das Übersichtsfenster / der Übersichtsordner für die Installationsdateien.

03-office-2010-per-hand-löschen

Machen Sie mit der Taste ALT die Optionen (Datei, Bearbeiten, etc) sichtbar und klicken Sie danach auf Ansicht. Wählen Sie hier die Ansicht „Details“ aus.

04-office-2010-per-hand-löschen

Bitte wiederholen Sie jetzt diesen Schritt. Machen Sie durch das Drücken der ALT-Taste die Optionsleiste sichtbar und klicken Sie auf Ansicht. Diesmal wählen Sie „Details auswählen“ aus.

05-office-2010-per-hand-löschen

Es öffnet sich das Fenster um auszuwählen, welche Spalten Sie in Ihrer Ordnerleiste sehen möchten. Diese Auswahl dient den Informationen, die Ihnen über eine Datei oder einen Ordner angezeigt werden.

Aktivieren Sie nun durch Setzen des Hakens im mittleren Feld (recht weit unten zu finden) die Spalte „Thema“
Klicken Sie anschließend auf „OK“

06-office-2010-per-hand-löschen

Als nächstes machen Sie bitte alle Dateithemen ausfindig, die „Microsoft Office Proof 2010“ oder Microsoft „Office Produktname 2010“ heißen. Machen Sie auf die jeweilige Datei einen Rechtsklick und Deinstallieren Sie bitte alle diese Anwendungen. Wiederholen Sie diesen Schritt so häufig, bis zu diesen Themen betreffend keine Dateien mehr vorhanden sind.

07-office-2010-per-hand-löschen

Folgende Einträge sollten Sie in dieser nach Themen sortierten Liste finden und löschen.

Microsoft Office Excel MUI (German) 2010
Microsoft Office Access MUI (German) 2010
Microsoft Office Front Page 2003
Microsoft Office Groove MUI (German) 2010
Microsoft Office Genuine Advantage Notifier
Microsoft Office InfoPath MUI (German) 2010
Microsoft Office OutLook MUI (German) 2010
Microsoft Office One Note MUI (German) 2010
Microsoft Office Professional Plus 2010
Microsoft Office PowerPoint MUI (German) 2010
Microsoft Office Proof (English) 2010
Microsoft Office Proof (French) 2010
Microsoft Office Proof (German) 2010
Microsoft Office Proof (Italien) 2010
Microsoft Office Proofing (German) 2010
Microsoft Office Publisher MUI (German) 2010
Microsoft Office Shared MUI (German) 2007
Microsoft Office Shared MUI (German) 2010

Schritt 2: Dienst Office Source Engine beenden:

Starten Sie bitte über Ihren Windows Button die Funktion „Ausführen“

08-office-2010-per-hand-löschen

Es öffnet sich nun das Fenster „ausführen“. Geben Sie hier bitte den Begriff „services.msc“ ein. Klicken Sie anschließend auf „OK“.

09-office-2010-per-hand-löschen

Es öffnet sich nun das Fenster „Dienste“ Klicken Sie hier bitte auf „Name“ um eine Sortierung der Einträge vorzunehmen.

10-office-2010-per-hand-löschen

Suchen Sie sich jetzt bitte in der Liste unter Namen den Eintrag „Office Source Engine“ aus.
Machen Sie anschließend einen Doppelklick auf diesen Eintrag.

11-office-2010-per-hand-löschen

Jetzt öffnet sich das Fenster „Eigenschaften“ von Office Source Engine
Falls der Dienst noch nicht beendet ist, klicken Sie bitte auf „Beenden“
Wählen Sie danach unter Starttyp „Deaktiviert“ aus.
Klicken Sie danach nacheinander auf „Übernehmen“ und dann auf „OK“

12-office-2010-per-hand-löschen

Schließen Sie danach bitte das Fenster „Dienste“

Schritt 3: Verbliebene Office Installationsordner löschen

Starten Sie über Ihren Windows Button wieder das Fenster „Ausführen“

13-office-2010-per-hand-löschen

Wenn das Fenster „Ausführen“ geöffnet wurde, schreiben Sie in das Feld bitte
„%CommonProgramFiles%\Microsoft Shared“ ohne die “ hinein.

Wichtig:Wenn Sie ein Windows 64 Bit System haben, schreiben Sie bitte: %CommonProgramFiles(x86)%\Microsoft Shared]
Klicken Sie anschließend auf „OK“

14-office-2010-per-hand-löschen

Es öffnet sich nun der Ordner „Microsoft Shared“
Bitte löschen Sie hier, falls vorhanden, die Ordner „Office 14“ und „Source Engine“

15-office-2010-per-hand-löschen

Danach können Sie diesen Ordner schließen.

Schritt 4: Office14 Ordner in den Program Files löschen

Nun öffnen Sie sich bitte wieder das Fenster „Ausführen“ über Ihren Windows Button.

16-office-2010-per-hand-löschen

Geben Sie hier den Begriff: %ProgramFiles%\Microsoft Office ein.

Wichtig:Falls Sie ein Windows 64 Bit System verwenden, tragen Sie bitte:
%ProgramFiles(x86)%\Microsoft Office ein.

17-office-2010-per-hand-löschen

Löschen Sie jetzt bitte den Ordner „Office14“
Anschließend können Sie diesen Ordner wieder schließen.

18-office-2010-per-hand-löschen

Schritt 5 : MSOCache Inhalte löschen

Suchen Sie in ihrem Stammordner den Ordner „MSOCache“

Falls Sie die versteckten Ordner auf Ihrer Festplatte nicht sehen können, machen Sie diese Ansicht bitte sichtbar.

Klicken Sie auf Ihrer Tastatur die ALT Taste, damit Sie in Ihrem Ordner die Menüleiste sehen können. Klicken Sie dann bitte auf „Extras“ und dann auf „Ordneroptionen“

19-office-2010-per-hand-löschen

Es öffnet sich nun das Fenster „Ordneroptionen“
Bitte klicken Sie auf den zweiten Reiter „Ansicht“

Entfernen Sie zunächst den Haken bei „Geschützte Systemdateien ausblenden“

20-office-2010-per-hand-löschen
Nun scrollen Sie bitte so weit nach unten, bis Sie den Punkt „Alle ausgeblendeten Ordner anzeigen“
Dann klicken Sie nacheinander auf „Übernehmen“ und auf „OK“

21-office-2010-per-hand-löschen

Navigieren Sie jetzt bitte zu Ihrem Stammordner (Meist C:\Windows)
Hier finden Sie den Ordner MSOCache. Öffnen Sie diesen bitte durch einen Doppelklick.

22-office-2010-per-hand-löschen

Jetzt befinden Sie sich im Ordner „MSOCache“
Bitte löschen Sie hier jetzt alle Ordner, die auf Office}-C enden. In unserem Beispiel also alle.

23-office-2010-per-hand-löschen

Schritt 6: Normal.dotm und Normalemail.dotm löschen

Starten Sie wieder das Fenster „Ausführen“ über Ihren Windows Button.

24-office-2010-per-hand-löschen

Geben Sie den Befehl „%appdata%\microsoft\templates“ ein und klicken Sie danach auf „OK“

25-office-2010-per-hand-löschen

Löschen Sie jetzt die Dateien Normal.dotm und Normalemail.dotm

26-office-2010-per-hand-löschen
Danach können Sie auch diesen Ordner wieder schließen.

Schritt 7: Building Blocks löschen

Auch hier starten Sie wieder über Ihren Windows Button das Fenster „Ausführen“

27-office-2010-per-hand-löschen

Geben Sie den Befehl: %appdata%\microsoft\document building blocks\1031\14
ein uns klicken Sie auf „OK“

28-office-2010-per-hand-löschen

Es öffnet sich der Ordner, in dem die zu löschenden Dateien enthalten sind.
Löschen Sie also jetzt die beiden hier angezeigten Dateien.

29-office-2010-per-hand-löschen

Damit haben Sie alle, auf Dateien bezogene Schritte unternommen um Microsoft Office per Hand zu löschen.

Nun sollten Sie noch die Registrierungseinträge löschen. Haben Sie die Anleitung befolgt, so konnten Sie erfolgreich Office 2010 per Hand löschen. Wer Office 2010 per Hand löschen möchte, sollte eventuell vorher ein Backup anlegen, um nicht gewollte „Löschungen“ rückgängig machen zu können.

Share this Post!

About the Author : halfstone


0 Comment

Send a Comment

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Office 2010 mit Fix it Tool löschen

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie Microsoft Office 2010 mit Fix it Tool löschen. Es gibt verschiedene Wege,...

Schließen