MacBook Pro Benchmark Vergleich

MacBook Pro Retina (Late 2013) im Benchmark Vergleich

Wer sich ein MacBook kaufen will kennt vielleicht das Dilemma. Der Preis dieser High-End Notebooks sorgt dafür, sich ein wenig auf dem Applemarkt um zu schauen. Gibt es nicht vielleicht eine günstigere, aber vielleicht leistungsfähigere Variante des MacBooks aus dem Vorjahr zum Beispiel? Soll man sich den günstigen 13 Zoller MacBook holen, welchen es nur maximal mit einem Dual-Core i7 Prozessor gibt, oder doch lieber das High-End 15 Zoll MacBook Pro kaufen, welches aber auch gleich ab 300 EURO mehr, mit der geringsten Ausstattung kostet. Vielleicht ist aber auch nur die Frage, ob ein Upgrade des alten MacBooks in Frage kommt. Bei Apple selbst findet man in der Regel keinen direkten Vergleich zu den aktuellen und vorangegangenen Produkten.

Also haben wir für euch das Benchmarktool Geekbench in Gang gesetzt und lassen es auf den MacBooks für euch laufen. Im Vergleich haben wir das MacBook Pro 13″, MacBook Pro 15″ und das MacBook Air gesetzt und die Werte aus Geekbench verglichen. In der Liste werdet ihr die Notebooks im Single- (also bei normalen Anwendungen wie Surfen oder Textbearbeitung) und im Multi-Core Betrieb (Videorendering, Bildbearbeitung…) sehen und vergleichen können.

 

Geekbench 3 zum Performance Test vom MacBook

Für alle die Geekbeench noch nicht kennen hier ein kurzer Blick auf das Benchmarktool. Geekbench 3 ist ein Platformübergreifendes Benchmarktool, welches Prozessorleistung und Ram eines PC-Systems unter die Lupe nimmt. Hohe Werte sind die besseren Werte. Eine verdoppelung des Wertes entspricht die doppelte Leistung.

 

Das 13 Zoll MacBook Pro und das MacBook Air

Hier seht ihr nun die Ergebnisse für das 13 Zoll MacBook Pro mit Retina Display und die Werte vom MacBook Air. Diese Liste hilft allen die Probleme haben mit der Entscheidung zwischen MacBook Pro 13 Zoll oder MacBook Air. Weiter unten findet ihr die Werte zum MacBook Pro 15 Zoll. Die Ergebnisse sind selbstverständlich untereinander vergleichbar.

MacBook Pro 13 Zoll und Mac Book Air performance geekbench

MacBook Pro 13 Zoll und Mac Book Air performance geekbench single-core

 

MacBook Pro 13 Zoll und Mac Book Air performance geekbench multi-core

MacBook Pro 13 Zoll und Mac Book Air performance geekbench multi-core

 

Resultat

Aus den Ergebnissen lässt sich direkt ablesen, dass der Geschwindigkeitszuwachs bei der neuen Generation zur älteren Generation nur bei ca. 2%-4% liegen. Das ist im allgemeinen nicht sehr verwunderlich, wenn man bedenkt, dass die neue Haswell-Architektur der aktuellen CPUs, eher auf effizienz in der Akkuauslastung und nicht auf Performance ausgelegt wurde. Dies bedeutet, das ein wechsel wegen einer Performancesteigerung nicht wirklich mehr Power bringt.

Das 15 Zoll MacBook Pro

Hier seht ihr nun die Ergebnisse für das 15 Zoll MacBook Pro. Weiter oben findet ihr die Werte zum MacBook Pro 13 Zoll. Die Ergebnisse sind selbstverständlich untereinander Vergleichbar.

MacBook Pro 13 Zoll und Mac Book Air performance geekbench single-core

MacBook Pro 13 Zoll und Mac Book Air performance geekbench single-core

 

 

 

MacBook Pro 13 Zoll und Mac Book Air performance geekbench multi-core

MacBook Pro 13 Zoll und Mac Book Air performance geekbench multi-core

 

Hier sind einige Signifikanten Performance-Unterschiede beim schnellsten MacBook Pro Model zu sehen. Es ist bis zu 10% schneller als das Vorgängermodel der letzten Generation. Anders siehts bei der Mid- / Low-End Variante aus. Hier sind die Performance-Steigerungen nur bei 2%-4% im Vergleich zum Vorgänger.

Ein interessanter Punkt, den man hier raus lesen kann ist das die Prozessoren trotz geringere Taktung als die im Vorjahr höhere Leistungen erzielen (2,6 GHz statt 2,8 GHz im High-End MacBook Pro). Das liegt daran, dass die Prozessoren zwar einen geringeren Standard-Takt besitzen, den sie aber bei Bedarf, z.B. beim Rendern oder Spielen automatisch höher stellen können. Das sorgt für eine erhöhte Akkulaufzeit.

 

13 Zoll MacBook Pro vs 15 Zoll MacBook Pro

Vielen stellt sich die Frage, lieber 13 Zoll oder 15 Zoll MacBook Pro? Ist der Performance-Unterschied zwischen den beiden MacBooks wirklich so groß, dass der Aufpreis und das höhere Gewicht und Größe gewährleistet ist? Auch hier geben die Benchmarkergebnisse aufschluß. Wer ein Notebook zum Arbeiten mit rechenintensiven Programmen benötigt, kann der Liste eines entnehmen. Der Unterschied zwischen Dual-Core und Quad-Core ist enorm. Schon der Vergleich der kleinsten MacBook Pro 15 Zoll Variante mit dem High-End 13 Zoll Produkt zeigt uns einen Performance-Unterschied von ca. 41% im Multi-Core Vergleich. Im direkten Vergleich der beiden High-End MacBooks der 13 und 15 Zoll Variante kann man feststellen, dass der 15 Zoller die ca. doppelte Performancepower leistet, als die 13 Zoll Variante. Das bedeutet natürlich auch eine Renderperformancesteigerung von ca. 50 %, was bei einem Filmrendervorgang schon einen großen Unterschied bedeutet.

 

Share this Post!

About the Author : yugen


0 Comment

Send a Comment

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Regedit_mehr_mals_starten_ueber_cmd__Eingabeaufforderung
Die Regedit Tipps – Schnell mit dem Windows Editor arbeiten

Die Registry bei Microsoft Windows gibt einem die Möglichkeit das System nach eigenen Vorstellungen anzupassen und zu modifizieren. Um die...

Schließen