Linkaufbau für ein gutes Google Ranking

linktausch-linkaufbau-forenEin durchdachter Linkaufbau ist für ein positives Ranking bei Google nach wie vor wichtig. Hier sollte man aber einiges beachten, vor allem da sich in der Vergangenheit viel geändert hat.

Vor einiger Zeit noch wurden Links in SEO Kreisen sehr einfach aufgebaut. Teilweise wurden sogenannte Satelliten-Blogs aufgebaut um Links setzen zu können. Auch wurden vermehrt Links aus Artikelverzeichnissen generiert. Eine Parade-Disziplin war es, Links mit anderen Webseiten einfach eins zu eins zu tauschen. Diese Methoden wurden dann spätestens 2011 Google auch in Deutschland abgestraft, wodurch man viele gute Rankings verloren hat.

Natürlich gibt es noch immer Möglichkeiten wie man Google austricksen kann. Diese Methoden sind aber sehr instabil und sehr risikobehaftet. Aus diesem Grund möchten wir nur auf die legalen und vernünftigen Linkbuilding-Maßnahmen verweisen.

Allgemeines zum Linkaufbau

Allgemein gilt, dass heutzutage auch Nofollow Links für den Linkaufbau attraktiv sind. Zwar werden Dofollow Links von Google besser bewertet, trotzdem sollte man ausreichen Nofollow Links haben und zwar immer mehr als Dofollo Links.

Verlinkt man auf seine eigene Seite, so sollte man als Linktext verschiedene Phrasen wählen und nicht nur einzelne Keywords. Als lieber „iPad reparieren“ als nur „iPad“. Auch sollte man nicht immer mit denselben Keywords/Phrasen verlinken. Gerngesehen sind hier Synonyme.

Generell sollte man bei den folgenden Möglichkeiten zum verlinken etwas beachten. Einige Methoden bringen Ihnen zwar nicht unbedingt sofort ein besseres Ranking, trotzdem können Sie über diese Links Besucher generieren. So bekommt man speziell über Wikipedia oftmals noch Traffic ab.

Blog-Kommentare

Es lohnt sich noch immer auf Blogs unter Artikeln Kommentare zu schreiben. Entweder man setzt dann einen Themenrelevanten Links zu seiner eigenen Seite im Blogtext oder man verlinkt den Benutzernamen, mit dem man ein Kommentar schreibt. Zwar hat diese Methode nicht mehr all zu Gewicht bei Google aber Kleinvieh macht auch Mist.

Man sollte aber darauf achten dass man die Blogs nicht „zuspammt“, es sollten daher schon vernünftige Kommentare sein.

Wikipedia

Zwar verteilt Wikipedia schon lange nicht mehr einen solchen Trust mit einem gesetzten Link, schaden tut ein Wiki-Link aber nicht. Es ist allerdings etwas schwierig einen Link bei Wikipedia unterzubringen, da hier auf die Qualität geachtet wird. Erweitern Sie daher einen bereits vorhandenen Artikel sinnvoll und setzen Sie dazu einen Link. Oft wird diese Änderung samt Link freigeschaltet.

YouTube

Haben Sie einen YouTube Kanal, so ist es sinnvoll aus der YouTube Beschreibung eines Videos heraus einen Link zu setzen. Dieser bringt nicht nur echte Besucher, sondern auch ein besseres Ranking. Haben Sie einen etwas größeren Kanal, so können Sie auch aus dem Video heraus auf Ihre Homepage einen Link setzen.

Pinterest

Betreiben Sie eine Seite mit spannenden Bildern, also beispielsweise einen Bilder Blog, so können Sie diese Bilder samt Link auf Pinterest veröffentlichen. Bei guten Bildern hat man dann nicht nur einen Link sondern bekommt auch massig Traffic.

Link Tausch

Natürlich kann man auch noch immer Links mit anderen Seiten tauschen. Hier sollte man aber nur um die Ecke tauschen. Also man bekommt einen Link von Seite A verlinkt dann aber nicht auf A zurück, sondern auf Seite B. Umso ausgeklügelter umso besser. Außerdem sollten die Seiten von denen Sie einen link bekommen und auch einen Link geben hochwertig sein. Eine gute Seite erkennen Sie oft daran dass Sie lebhaft ist, also eine Community hat.

Foren

Auch Foren Links erfreuen sich wieder immer größerer Beliebtheit im Linkaufbau. Nur hier bringen auch nur Links von aktiven und bekannten Foren etwas. Hier macht es allerdings nur die Masse, wobei auch hier beim posten auf Qualität gesetzt werden sollte.

linktausch-linkaufbau-foren

Share this Post!

About the Author : Steven

Profilbild von Steven

0 Comment

Send a Comment

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Apple App Store vorgestellt – Video

Wer ein Apple-Gerät mit dem iOS-System besitzt, wird auf kurz oder lang nicht um den Apple App Store herum kommen....

Schließen