LG Optimus G - Display

LG Optimus G – Das Power-Smartphone im Test

Wie bei den anderen großen Smartphone Herstellern schmeißt LG mit dem LG Optimus G ein Flaggschiff Gerät auf den Smartphone-Markt, welches mit einem sehr gutem Display und kompakter Bauform punkten soll. Was das 500,- EURO teuere Smartphone wirklich drauf hat erfahrt ihr hier.

IMG_5139 IMG_5140 IMG_5134 LG-Optimus-G-Pro 

Das Design des LG Optimus G

Was beim Optimus G zuerst beim anschauen auffällt ist die enorme Größe des 4,7 Zoll Displays. Dies liegt hauptsächlich daran, dass LG dafür gesorgt hat, das der Rand rechts und links vom Display sehr klein gehalten wurde. Das Smartphone ist zwar zum größten Teil aus Plastik und in schwarz gehalten, wirkt aber trotz dessen, was Haptik und Look angeht angenehm hochwertig.

LG Optimus G

Die Hardware des LG Optimus G

Das LG Flaggschiff besticht mit einem elegantem Aussehen und einer Power CPU. Unter der Haube werkelt beim LG Optimus G ein 1,5 GHz Qualcomm Quadcore-Prozessor der Snapdragon S4 Pro Reihe und 2 GB an Arbeitsspeicher. Zu einem besonderem Highlight zählt das IPS-Display, welches eine Abmessung von 4,7 Zoll misst. Durch die „Zero Gap Touch“ Technologie von LG wirken die ausgegebenen Bilder extrem plastisch und von der Farbgebung sehr nah an der Realität. Das Display löst mit 768×1280 Pixel auf und hat einen beeindruckenden Helligkeitswert von 386 cd/m2. Das bedeutet, dass man auch bei hoher Sonneneinstrahlung alles gut auf dem Display sehen und erkennen kann. Zum Speichern von den persönlichen Daten hat man 25GB. Eine Erweiterung von diesem ist leider nicht nachträglich möglich.

LG Optimus G - Display

Wer nun noch gerne Fotos mit einem Smartphone macht wird auch mit dem LG Optimus G zufrieden sein. Eingebaut ist eine 13-Megapixel Kamera, welche Videos in FullHD aufzeichnet. Ein extra Feature bietet LG den Käufern des LG Optimus G. Das Smartphone kann gleichzeitig während der Videoaufnahme Fotos aufnehmen.

Konnektivität des LG Optimus G

Bei der Konnektivität des LG Optimus G konnten wir auch keine Abstriche ausmachen. So hat man Bluetooth, WLAN und NFC. Wer auf das schnelle Smartphone Netz 4G setzt kann auch hier das Smartphone nutzen. Es unterstützt LTE/HSDPA und GSM und enthält zusätzlich auch einen UKW-Empfänger für Radioliebhaber.

Die Leistung und Akkulaufzeit

Mit dem LG Optimus G kann man durch den eingebauten Grafikchip Adreno 320 neue Spiele und Multimedia-apps nutzen und ohne Ruckler betreiben.

Ein großes Display und schneller Prozessor zieht natürlich auch an dem eingebautem Akku. Das Smartphone hält bei Dauerbelastung ungefähr 7 Stunden durch. Was im Anbetracht der Technik hervorragend ist. Im normalen Betrieb kommt man auf ca. 19 Stunden.

 

Das Fazit

In einem Wort gesagt ist das LG Optimus G eine richtige Kaufempfehlung. Es ist auf dem neuesten Stand der Technik, schnell in der Verarbeitung von Prozessen und hat eine gute Laufzeit. Zusätzlich ist die Verarbeitung und das Aussehen sehr gut und wertig. Wer gerne ein 4,7 Zoll Display haben will, wird viel Spaß mit dem Smartphone haben können.

Share this Post!

About the Author : yugen


0 Comment

Send a Comment

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Acer W701
Acer W701 – Das Windows Tablet im Explipedia-Test

Wer ein Tablet mit Power haben möchte und nicht auf das neue Windows 8.1 Betriebssystem verzichten will, findet bei Acer...

Schließen