LG Optimus G Pro – Das Android Smartphone im Test

LG bringt ein neues Smartphone auf den Markt, dass den Markt scheinbar ganz schön aufmischen soll. Das LG Optimus G Pro. Ein schnelles, schlankes Gerät, welches durch sein extrem gutes FullHD Display besticht. Was dieses Gerät bietet und ob das Smartphone auch unter der Haube so gut ist, seht ihr hier.

lg-E986-Optimus-G-Pro

Zu aller erst ist zu sagen, dass sich das LG Optimus G Pro nicht so hochwertig und gut anfühlt wie der kleine Bruder, das LG Optimus G. Durch die eher mit Plastik ausgestattete Hülle des Telefons wirkt es nicht unbedingt wie ein Smartphone der oberen Liga. Zusätzlich ist das Smartphone nicht wirklich Fingerabdruck abweisend und sorgt somit dafür, dass man es regelmäßig wischen muss. Der Akkudeckel hingegen sieht mit seinem Mini-Kachelmuster edel aus und wertet das Plastik einwenig auf. Die Abmaße des Smartphones sind 150 x 76 mm und eine Dicke von 9 mm.  Das LG Optimus G Pro ist mit seinen 170g nicht wirklich ein Leichtgewicht.

LG Optimus G Pro Rückseite

Wer damit kein Problem hat wird das Smartphone an sonsten warscheinlich lieben, denn die übrigen technischen Daten sprechen für sich. Das fängt bereits beim großen Display an. Das LG Optimus G Pro hat ein 5,5 Zoll IPS/TFT Full-HD Display mit einer Auflösung von 1920×1080 Pixeln. Das ergibt eine hervoragende Pixeldichte von 403ppi. Mit diesen Werten wundert es uns nicht, dass uns das Smartphone im Test so knackige und scharfe Bilder geliefert hat. Die Farben wirken farbecht und realistisch. Das Display des LG Optimus G Pro ist momentan eines der besten Smartphonedisplays, die man auf dem Markt finden kann. Zu dieser hohen Auflösung gesellt sich der genauso gute Helligkeitswert  von 367cd/m2 hinzu.

LG Optimus G Pro Display

Das Innere des LG Optimus G Pro ist auch super. Hier findet man einen schnellen Qualcomm Snapdragon 600 Prozessor in der APQ8064T Version. Diese quad-core CPU hat eine Taktrate von 1,7GHz. Zusätzlich baut LG noch 2 GB an Arbeitsspeicher ein, welche die Arbeit unter Android noch schneller und komfortabler macht.

Die Konnektivitätsfeatures sind ebenso nicht von schlechten Eltern. Das LG Optimus G Pro hat Triband-LTE, UMTS, HSPA+, einen NFC chip und Bluetooth 4.0. Mit der integrierten Infrarotdiode kann das Smartphone auch zur Steuerung von Fernsehern, oder allen anderen Geräten, die mit Infrarot gesteuert weden können genutzt werden.

LG Optimus G Pro USB-Anschluß

Das LG Optimus G Pro soll von Seiten LGs scheinbar als Multimedia-Talent gesehen werden. So sieht es nämlich auch bei der Software aus. Die Modifizierungen von LG auf dem Betriebsystem machen das System intuitiver in der Bedienung. So bietet LG einen guten Musik-Player und Videoplayer auf dem Smartphone an. Zusätzlich kann man einen Hardware-Knopf selbst mit bestimmten Funktionen belegen, um z.B. schneller Apps zu starten.

Die 13 MPx Kamera gehört zusätzlich zu den Highlights des Geräts. Diese liefert gute Bilder, oder Videos und lässt sich durch die vielen Einstellungsmöglichkeiten auf die eigenen Wünsche anpassen. Hier ist aber als kleines Manko zu erwähnen, dass die Bilder bei schwachem Umgebungslicht leider rauschen. Mit dem beigefügten 3100mAh Akku lassen sich am Tag einige Fotos machen. Der Akku hält im normalem Betrieb bis zu 8 Stunden.

LG Optimus G Pro Kamera

Fazit zum LG Optimus G Pro

Das LG Optimus G Pro ist ein power Smartphone. Es ist schnell, läuft immer flüßig und ein richtiger Multitainer. Das Gewicht des Smartphones von 170 Gramm ist für normale Smartphone benutzer wohl gewöhnungsbedürftig, aber ruht daher, da das Smartphone einen 5,5 Zoll Display hat und der Akku mit 3.100 mAh auch sein Gewicht in Anspruch nimmt.

Share this Post!

About the Author : halfstone

Profilbild von halfstone

0 Comment

Send a Comment

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
HP Omni 10 Windows-Tablet in our test

Das neue HP Omni 10 ist nun auch in Deutschland erhältlich. Man kann das Tablet für rund 400,- EUR in...

Schließen