Inhaltsverzeichnis mit Word erstellen

Bebilderte Schritt für Schritt Anleitung wie Sie ein fortlaufend nummeriertes Inhaltsverzeichnis mit Word 2010 erstellen können. Durch die Verwendung von Formatvorlagen lässt sich das Verzeichnis automatisch generieren.

Zur Erstellung des Verzeichnisses werden die Formatvorlagen, speziell die Kapitelüberschriften, von Word 2010 benutzt.

Ob Sie die Kapitelüberschriften und damit das Inhaltsverzeichnis zuerst erstellen und dann fortlaufend aktualisieren oder erst am Ende generieren bleibt dabei Ihnen überlassen. In diesem Tipp werden zuerst einige Überschriften erstellt, dann das Verzeichnis generiert und anschließend eine weitere Überschrift hinzugefügt.

Gehen Sie wie folgt vor.

Inhaltsverzeichnis erstellen

Schritt 1:
Schreiben Sie Ihre Kapitelüberschrift, erste Ebene, markieren Sie diese (1) und formatieren Sie diese mit den Formatvorlage „Überschrift 1“ (2).

(Zur Darstellung in Originalgröße Abbildungen anklicken)
01-Word2010-Inhaltsverzeichnis-Ueberschrift-erstellen

Info: Der Name der Überschrift enhält bei mir immer die Kapitelnummer zur besseren Übersicht. So können Sie erkennen das später Word die Übersicht richtig erstellt. Sie brauchen nur den gewollten Namen als Überschrift eintragen, ohne Kapitelnummern – diese werden automatisch von Word generiert.

Schritt 2:
Schreiben Sie Ihre weiteren Kapitelüberschriften. Markieren Sie die einzelnen Überschriften (1) und formatieren Sie diese mit der entsprechenden Formatvorlage (2). Für eine Überschrift zweiter Ebene wählen Sie die Formatvorlage „Überschrift 2“. Für eine Überschrift dritter Ebene entsprechend die „Überschrift 3“ usw.

02-Word2010-Inhaltsverzeichnis-Kapitel-schreiben

Schritt 3:
Um die fortlaufende Nummerierung einzufügen markieren Sie eine Überschrift (1) und klicken Sie im Menü auf „Liste mit mehreren Ebenen“ (2). Wählen Sie dann eine Liste Ihrer Wahl aus (3).

03-Word2010-Inhaltsverzeichnis-Liste-mit-mehreren-Ebenen-erstellen

Word generiert nun automatisch die Aufzählungen. Anhand meiner hinzugefügten Kapitelnummern, können Sie sehen das Word das Verzeichnis richtig erstellt hat.

03a-Word2010-Inhaltsverzeichnis-leere-Seite-einfuegen

Schritt 4:
Fügen Sie eine leere Seite für das Inhaltsverzeichnis ein. Dazu platzieren Sie den Cursor eine Zeile über der ersten Überschrift und drücken Sie „Strg+Enter“. Falls Sie keine freie Zeile haben, platzieren Sie den Cursor direkt vor dem „Ü“ der „Überschrift 1“ und drücken Sie „Strg+Enter“.

04-Word2010-Inhaltsverzeichnis-leere-Seite-einfuegen

Schritt 5:
Platzieren Sie den Cursor auf der leeren Seite. Um die Übersicht nun zu generieren klicken Sie im Menüband auf „Verweise“ (1), „Inhaltsverzeichnis“ (2) und treffen Sie eine Auswahl für das Inhaltsverzeichnis (3).

05-Word2010-Inhaltsverzeichnis-Inhaltsverzeichnis-generieren

Die „Automatischen Tabellen“ generieren ein Verzeichnis anhand der Formatvorlagen „Überschriften“.

So sieht die Übersicht nun aus.

05a-Word2010-Inhaltsverzeichnis-Inhaltsverzeichnis

Schritt 6:
Um neue Punkte hinzuzufügen, schreiben Sie einfach eine Kapitelüberschrift (1) und nutzen die entsprechende Formatvorlage (Überschrift 1, 2, 3 usw.) (2). Shortcut dafür ist „Alt + 1, 2 oder 3“.

06-Word2010-Inhaltsverzeichnis-neue-Kapitelueberschrift

Schritt 7:
Um das Verzeichnis zu aktualisieren klicken Sie auf „Verweise“ (1) und auf „Tabelle aktualisieren“ (2). Dann entscheiden Sie ob Sie nur die Seitenzahlen aktualisieren wollen oder das komplette Verzeichnis (3). Da eine neue Kapitelüberschrift erstellt wurde, muss „Gesamtes Verzeichnis aktualisieren“ ausgewählt werden. Bestätigen Sie mit „Ok“ (4).

07-Word2010-Inhaltsverzeichnis-Inhaltsverzeichnis-aktualisieren

Die neu hinzugefügte Kapitelüberschrift ist dem Verzeichnis hinzugefügt worden.

07a-Word2010-Inhaltsverzeichnis-aktualisiertes-Inhaltsverzeichnis

Damit ist das Inhaltsverzeichnis erstellt. Sie können nun den Text zu den einzelnen Kapiteln schreiben, neue Überschriften hinzufügen und das Inhaltsverzeichnis aktualisieren.

Share this Post!

About the Author : halfstone


0 Comment

Send a Comment

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
FastStone Image Viewer – Bilder vergleichen

Eine mit Abbildungen versehene Beschreibung des Vergleichens von Bildern über eine gemeinsame Darstellung im Vollbildmodus mit dem Bildbearbeitsprogramm FastStone Image...

Schließen