Hiberfil.sys löschen für mehr Platz

Jemand der eine kleine SSD hat, dem wird die Datei „Hiberfil.sys“ bekannt vorkommen. Suchst man nach „Speicherfressern“, welche man löschen kann um wieder mehr freien Speicherplatz zu haben, so stößt man genau auf diese Datei.

Hiberfil.sys

In der hiberfil.sys speichert Windows Daten ab, welche für den Schalf- bzw. Ruhezustand benötigt werden.Unter Windows 8 braucht man diese Datei auch für den schnellen Bootvorgang.

Kann man beim booten auf ein paar Sekunden verzichten und benötigt man diesen Schalf- bzw. Ruhezustand nicht, so kann man diese Datei auch entfernen.

Entfernen

So einfach ist das entfernen der hiberfil.sys aber nun nicht. Nur markieren und löschen geht hier nicht, da es eine Systemwichtige Datei ist.

Um sie zu entfernen, muss die Eingabeaufforderung mit Administrationsrechten geöffnet werden.

Unter Windows 8 geht dies ziemlich einfach.

Dazu geht man ins Startmenü und tippt auf der Tastatur „cmd“ ein. Es wird dann automatisch die Suche bemüht, welche auf der rechten Seite dann die Eingabeaufforderung findet (schwarzes Icon).

Auf dieses macht man einen Rechtsklick und wählt „Als Administrator ausführen“ aus.

00-hiberfil.sys-entfernen

Daraufhin öffnet sich die Eingabeaufforderung, ein kleines schwarzes Fenster.

Hier gibt man nun folgenden Befehl ein, um die hiberfil.sys Datei zu entfernen:

powercfg.exe /hibernate off

Diesen Befehl bestätigt man dann mit der Enter bzw. Eingabetaste.

Um den Modus wieder zu aktivieren und die hiberfil.sys damit wieder zu erstellen, gibt man den folgenden Befehl ein und bestätigt diesen wieder auf gleiche Art und Weise:

powercfg.exe /hibernate on

01-hiberfil.sys-entfernen

Datei ist weg

Schiebt man das Fenster auf die eine Seite des Bildschirmes und den Ordner mit der darin befindlichen Datei auf die andere Seite, so kann man live sehen wie die Datei verschwindet.

Schaltet man den Modus wieder ein, so tauscht die Datei sofort wieder auf.

Wer also auf diese Datei verzichten kann bzw. muss, weil er eine kleine SSD hat, so kann er dies problemlos machen.

Share this Post!

About the Author : Steven


0 Comment

Send a Comment

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Chrome Lesezeichen auf jedem Gerät

Erfahren Sie in diesem Artikel, wie man die Chrome Lesezeichen auf jedem Gerät verfügbar machen kann. Sie denken jetzt dass...

Schließen