GMAIL der Konkurrent zu GMX und Co.

Kostenlose E-Mail Accounts wie beispielsweise von GMX und Web.de besitzt wahrscheinlich fast jeder Internet-Nutzer. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die kostenlose Alternative von Google und was Sie zu bieten hat.

GMAIL

Jeder Nutzer eines Google-Accounts kann Google Mail kostenlos nutzen. Zu erreichen ist GMAIL ganz einfach über den Browser. Haben Sie sich mit Ihren Google Mail Account angemeldet, finden Sie den Link oben links in Ihrer Menüleiste. Sie können GMAIL aber auch direkt öffnen.

Die Oberfläche

Als erstes fällt die klare Oberfläche auf. Sie konzentriert sich auf das wesentliche und verwirrt nicht mit irgendwelchem „Schnickschnack“. Im Posteingang werden Ihnen in der Mitte Ihre eingegangenen Mails angezeigt. Auf der linken Seiten wird Ihnen ein Menü mit den wichtigen Ordnern angezeigt, wie beispielsweise Posteingang, Gesendet und Entwürfe. Darüber hinaus können Sie noch eigene Ordner bzw. Labels anlegen. Standardmäßig sind die Labels Personal und Travel angelegt. So können Sie bestimmte Mails diesen Labels zuweisen um den Überblick zu behalten. Haben Sie Ihren Voice Account eingerichtet, können Sie über das linke Menü auch telefonieren bzw. Chats starten. Ganz unten erfahren Sie wie viel Speicherplatz Sie noch frei haben. Häufig verwendete Schaltflächen sind entweder mit roter Schrift geschrieben oder mit einem roten Feld hinterlegt. So können Sie beispielsweise über die rote Schrift „E-Mail“ zu Ihren Kontakten oder Aufgaben wechseln. Über die rot hinterlegte Schaltfläche „Schreiben“ können Sie dann eine neue E-Mail verfassen.

01-gmail-die-konkurrenz-zu-gmx-und-co

Geöffnete Mail

Haben Sie eine E-Mail geöffnet, so verändert sich das Menü über der Mail etwas. Sie können über dieses Menü nicht nur wieder zum Posteingang zurück kehren, sondern die Mail auch Archivieren, als Spam melden, löschen, in einen Ordner verschieben, Labeln, als ungelesen markieren usw. (von links nach rechts).

02-gmail-die-konkurrenz-zu-gmx-und-co-offene-e-mail

Neue Mail

Haben Sie sich dafür entschieden eine Mail zu schreiben, so bekommen Sie folgendes Fenster zu Gesicht. Diese Ansicht konzentriert sich so stark auf das wesentliche, dass hier jeder klarkommen sollte. Zu beachten ist, dass sich hier wieder die wichtige Schaltfläche rot einfärbt (Senden).

03-gmail-die-konkurrenz-zu-gmx-und-co-e-mail-schreiben

Einstellungen

Über das rechte Zahnradsymbol können Sie zu den Einstellungen gelangen. Für eine kostenlose Alternative bietet GMAIL hier erstaunlicherweise sehr viele Anpassungsmöglichkeiten. So können Sie hier nicht nur die Sprache ändern, sondern auch eine Signatur oder eine Abwesenheitsnotiz einrichten. Sie können hier aber auch Kontakte von anderen Mail-Programmen importieren oder ganz einfach das Design ändern.

04-gmail-die-konkurrenz-zu-gmx-und-co-einstellungen

Fazit

Aufgrund der ständigen Verfügbarkeit, des großen Speicherplates und der einfachen Bedienung entscheiden sich auch immer mehr Unternehmen für GMAIL. Private Anwender werden sicherlich auch bei der Konkurrenz glücklich. Wer aber ein klares Design und die Integration in seinen Google Account wünscht, ist bei GMAIL gut aufgehoben.

Share this Post!

About the Author : halfstone


0 Comment

Send a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Anzeigenvorgaben Manager von Google

Wer hat sich nicht schon über Werbung im Internet gewundert, die anscheinend perfekt auf einem selbst zugeschnitten wurde. Hinter diesem...

Schließen