Download Portale mit Risiken

Möchte man sich im Netz etwas herunterladen, so findet man schnell dutzende Quellen. Aber auch wenn man etwas Freies herunterladen möchte, gelangt man zu gefährlichen Anbietern. Wir listen diese Quellen, die Sie unbedingt umgehen sollten, für Sie auf.

Einige Download Portale stehen unter ständiger Beobachtung von der Staatsanwaltschaft bzw. der Polizei. Hier kann man selbst also schnell unter Verdacht geraten, sobald man sich diese Download Portale auch nur anschaut. Aus diesem Grund sollte man solch dubiose Seiten unbedingt vermeiden, denn hier gibt es sowieso fast nur illegales. Zudem tummeln sich auf solchen Seiten sowieso vermehrt Viren und Trojaner.

Diese Download Portale vermeiden

Möchten Sie einem Befall von Schadsoftware und ärgerlichen Abmahnungen vorbeugen, so sollten Sie folgende Download Portale unbedingt meiden:

  • DDL-WAREZ.IN
  • MOVIE4K.TO
  • BOERSE.BZ
  • MYGULLY.COM
  • KINOX.TO
  • GOLDESEL.TO
  • SERIENJUNKIES.ORG
  • MOV-WORLD.NET
  • MOVIE-BLOG.ORG
  • LEECHER.TO

download-portale

Verhaltensregeln

Möchten Sie trotzdem auf solche Seiten gehen um legal etwas herunterzuladen, so geben wir Ihnen hier noch ein paar Tipps mit.

Laden Sie nie geschützte Filme herunter

Sie erkennen geschützte Filme meistens daran, dass es aktuelle Kino Blockbuster sind. Die Studios möchten an diesen Filmen natürlich noch Geld verdienen, also werden sie diese sicherlich nicht kostenlos im Internet anbieten.

Kostenlose Software erkennen

Manchmal bieten Firmen kostenlose Software an, direkt von der Herstellerseite kann man sich diese dann aber trotzdem nicht herunterladen. Dies liegt daran, dass die Hersteller einfach Kosten für Bandbreite und Server sparen möchten. Aus diesem Grund kann man sich diese freie Software dann nur von anderen Download Portale herunterladen. Bevor Sie sich diese Software dann aber von einem solchen Portal herunterladen, sollten Sie auf der Herstellerseite aber unbedingt vorher nachschauen, ob das Programm auch wirklich kostenfrei ist.

Streamen ist nicht unbedingt sicher

Auf einigen Download Portale kann man sich auch Filme direkt anschauen, also per Stream sehen. Bisher gibt es noch keine bekannten Klagen gegen Nutzer, die sich einen Film per Stream angeschaut haben. Trotzdem sollte man sich hier aber nicht zu sicher sein, da dies noch eine Grauzone ist. Sicherlich möchten Sie nicht der Erste oder die Erste sein, die eine Abmahnung wegen dem nutzen von Streaming-Angeboten bekommt.

Keine Torrents nutzen

Auch wenn die Idee hinter Torrents gut ist, wird das System meist für illegale Zwecke genutzt. Verzichten Sie also komplett auf Programme wie BitTorrent und Co. Es scheint zwar sicher zu sein, sich die Dateien von vielen privaten PCs herunterzuladen, aber dies ist ein Trugschluss. Polizei und Co. haben zu diesen Netzwerken ebenfalls Zugriff. Da Sie bei den meisten Torrent-Programmen auch als Uploader, also als Anbieter von einem Teil des Programmes gelten, machen Sie sich besonders strafbar.

Share this Post!

About the Author : Steven


0 Comment

Send a Comment

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
AdapterWatch verhilft zu Informationen

Netzwerkkarten waren früher nur etwas für Profis in Unternehmen. Heutzutage braucht jeder Rechner eine Netzwerkkarte, allein schon für den Internetzugriff....

Schließen